topplatz-icon-womo

Celle gehört zu den Top-Plätzen in Deutschland und Europa.

Stellplatzring - Wind sind dabei!

topplatz-icon-womo Celle gehört zu den Top-Plätzen in Deutschland und Europa.
Neues
Newsletter vom 29. Juli 2020

Newsletter vom 29. Juli 2020


Kurznachrichten:

Immer aktuell, das Heidebarometer. Es tut sich schon was: www.lueneburger-heide.de/natur/artikel/3452/heideblueten-barometer-wann-blueht-die-heide.html

Silvester-Event auf dem Stellplatz: Der „Hauptplatz“ ist komplett ausgebucht. Wir versorgen die zusätzlichen Stellplätze vor dem Hauptplatz für die Dauer des Events kostenlos mit Strom. Von den zehn Plätzen sind allerdings nur noch fünf verfügbar. Kostenlose Radtour mit dem Chef am 12. August: Einmal Erdölfördern inklusive. Es sind noch wenige Plätze frei. Programm auf unserer Homepage www.womo-celle.de/Aktionen.

Nachdem es im Moment in Sachen Veranstaltungen nicht viel zu berichten gibt, hier wieder Kulinarisches aus unserer schönen Stadt.


2 Kilometer rohe Roulade in Celle


Da liegt sie nun vor mir. Die berühmte „Celler rohe Roulade“. Man sagt ja oft, die Identität einer Stadt spiegle sich auch in ihrer Küche und ihrem kulinarischen Angebot wieder. Eine rohe Roulade vermag da zunächst beim Außenstehenden etwas Verwunderung hervorrufen. Zumindest bei mir. Denn immerhin bin ich ja „Nicht-Celler“ und betrachte die Stadt bewusst aus den Augen eines Reisenden. Eine rohe Roulade erweckt in mir auf den ersten Blick allerdings nicht unbedingt Begeisterungsstürme. Nun gut. Emma, mein kleiner Jack Russell Terrier scheint nasentechnisch immerhin schon einmal maximal interessiert zu sein von diesem aufgerollten, kalten Stückchen Rindfleisch, welches da vor mir auf dem Teller liegt. Sein Inneres vermag mir die Roulade noch nicht zu offenbaren. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen, was mich da erwartet, greife zum Besteck und schreite zügig zum ersten Querschnitt durch die etwa 15 Zentimeter lange Rolle, die einer „normalen Roulade“ auf den ersten Blick zum Verwechseln ähnlich sieht. Nur kalt und roh ist sie eben.


Bud Spencer liebte die regionale Celler Spezialität
Doch eins nach dem anderen. Die Celler rohe Roulade gibt es so tatsächlich nur hier in Celle und sie ist bei Touristen und Einheimischen gleichermaßen beliebt wie man sagt. Immerhin hat sogar Bud Spencer die lokale Spezialität hier schon genießen dürfen und war laut Medienberichten schwer begeistert.

Wie es sich für das kulinarische Aushängeschild einer Stadt gehört wird die Celler rohe Roulade in gleich mehreren Gast- und Wirtshäusern serviert. Ein Vergleich scheint also angemessen, um dieser lokalen Spezialität ans Innerste zu gehen. Als gute Testlocations wurden mir das Thaers Wirtshaus, das Schattauer sowie die Bier Akademie empfohlen. Dann kann ja nichts mehr schief gehen. Vor mir scheint also ein langer und kalorienreicher Tag zu liegen. Zum Glück habe ich ja Emma mit dabei. Falls ich dann irgendwann nicht mehr kann und selbst wie eine Roulade aussehe.

Los geht’s im Thaers Wirtshaus, nur 10 Minuten zu Fuß vom Bahnhof in Celle entfernt, vis a vis zum berühmten Celler Schloss. Ob es da früher zu Zeiten der Herzoge und Welfen auch schon die Celler rohe Roulade gab? Vielleicht wurde sie ja genau dort erfunden, als einmal das Feuerholz ausging und man die Roulade eben roh essen musste?

Die Celler rohe Roulade gibt es im Thaers unter dem Namen „Löwenmahlzeit“ zu 15,80 €. Dazu gibt es frisches Kümmelbrot und ordentlich Butter. Vom Roastbeef ist das Fleisch laut Karte. Aha. Jetzt kann ich mir langsam etwas darunter vorstellen. Roastbeef kann man ganz hervorragend kalt essen aber das ist zumindest außen ja gebraten und nicht roh.

Ich schneide die Roulade also auf, erkunde das aufgerollte Innere und probiere. Was sich meinem Gaumen offenbart ist dann wirklich lecker. Butterweiches und zartes, dünnes Rindfleisch ummantelt die Füllung aus Speck, Zwiebeln und Senf. Die Zwiebeln sind sehr dominant passen aber perfekt zum Rindfleisch. Ähnlich einem Mettbrötchen. Konsistenz und Geschmack sind hervorragend und die „Löwenmahlzeit“ schmeckt auf dem Kümmelbrot richtig lecker. Löwenmahlzeit wurde die Roulade wohl angeblich genannt, weil sie eben roh ist und Löwen nun mal rohes Fleisch essen. Hmm... immerhin eine mögliche Erklärung. Nun habe ich jedenfalls einen ersten Eindruck, einen Geschmack und ein Bild. Aber um der Geschichte dieser Spezialität auf den Grund zu gehen zieht es uns weiter. Denn woher dieses Gericht stammt ist noch immer ungewiss. Der Weg führt uns durch die malerische Celler Altstadt mit ihren über 450 Fachwerkhäusern direkt zur Bier Akademie.

Fortsetzung im nächsten Newsletter!

Und der Blick in den Kochtopf der Rathaus-Cafeteria zeigt unter anderen leckeren Dingen am Donnerstag, 6. August, zwei gefüllte Grilltomatenmit einer Gemüsefüllung an Tomatenschaum, Reis und Fetakäsesalat für 5€.

Das Aktionsmenü gibt es die ganze Woche für 4,80€: Brauhaus-Burger (Laugenbrötchen Leberkäs, Röstzwiebeln, Eisbergsalat, Tomaten, süßer Senf) Pommes frites. Guten Appetit!

Bleibt oder werdet gesund, das wünschen Wieland und das Team vom Stellplatz.

Zurück